4. Kunstausfahrt „ART TOUR de Stolberg“
Moderne Kunst in der historischen Kupferstadt
5. Mai 2013

Einladung
Programm
Karte


Liebe Kunstfreundinnen & Kunstfreunde!

Entdecken Sie die Galerie- und Ateliermeile in Stolberg und gleichzeitig dabei die historische Altstadt mit der mittelalterlichen Burg, den Kupferhöfen, das einzigartige architektonische Dorfensemble von Breinig und das gänzlich restaurierte Museumsquartier „Zinkhütterhof“.

Die 4. Kunstausfahrt beginnt in diesem Jahr am Samstag, d. 4. Mai um 14 Uhr mit der Eröffnung der Gastkünstler-Ausstellung im Skulpturengarten Hammerberg. Hier auf der Höhe hat die Künstlerin Birgit Engelen eine Oase der Kunst geschaffen, die seit Jahren mit vielen Events Kunstfreunde und Künstler magnetisch anzieht. Auf der anderen Seite des Vichtbachtales findet zum Auftakt im Museum Zinkhütter Hof bereits um 17 Uhr ein Konzert mit dem Orchester „Cercle Musical Kelmis“ unter der Leitung von Rainer Hilger statt. Um 18.30 Uhr geht es mit der Vernissage der Gemeinschaftsausstellung „gestern war morgen erst heute“ mit Malerei von Birgit Warmuth und Photographie von Bernd Radtke weiter. Die Einführung in die Ausstellung übernimmt Prof. Dr. Wolfgang Becker. Die Ausstellung kann noch bis einschließlich Pfingstsonntag, d. 19. Mai besichtigt werden.

In Breinig präsentiert die Galerie Ludwig Pitz ebenfalls schon am Samstag von 9 bis 14 Uhr die Werke von Gustel Schreurs, Udo Lindenberg, Helge Schneider und James Rizzi.

Die große Kunstausfahrt startet dann offiziell am 5. Mai – Sonntagmorgen um 11 Uhr! 13 Kunstorte können in Breinig, Zweifall, Münsterbusch und im Zentrum von Stolberg bis 18 Uhr besichtigt werden.

Zum Finale der ART TOUR lädt die PATIO-Galerie im Namen von Dieter Kaesmacher um 19 Uhr alle ART TOUR-Künstler, Unterstützer und Kunstfreunde zum Umtrunk ein und feiert damit gleichzeitig die Vernissage der Ausstellung „Gabriel Rodas Jahnel“ im „upper art level“, die dann noch bis Ende Juli besucht werden kann. Informationsflyer zur ART TOUR stehen an allen Kunststationen und im städtischen Touristik-Büro in der Zweifaller Straße 5 zur Verfügung.